1. Spieltag im Überblick

Saisonstart mit Oberligadebüt

Am Freitag und Samstag begann für drei Mannschaften der Kegelabteilung Alle Neun Waidhaus die Kegelsaison 2018/2019 auf den Heimbahnen.

Ganz gespannt war man auf den Start der Herren 1 in der Bezirksoberliga. Als Aufsteiger und Neuling musste man gegen den Regionalligaabsteiger TSV Kümmersbruck 1 antreten. Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Spiel. Hugo Wild spielte solide und abgeklärt und holte mit 535 : 502 Kegel einen Mannschaftspunkt. Dominik Zintl lieferte ein starkes Spiel ab, verlor aber knapp mit 559 : 568 Kegel. Im Mittelabschnitt stellten Dominik Hölzel (570 (Tagesbestleistung) : 532) und Felix Uschold (545 : 521) die Zeichen auf Sieg. Vor dem Schlussabschnitt führte man mit 3 : 1 Punkten und 89 Kegeln. Franz Strobl jun. gewann seinen Punkt mit 547 : 534 und Thomas Wild spielte souverän mit starken 560 : 528 Kegeln den inzwischen klaren Sieg nach Hause. Endergebnis: 7 : 1 Punkte und 3316 : 3185 Kegel. Das war ein Auftakt nach Maß.

Bereits am Freitag empfing die gemischte Mannschaft die Gäste vom SV Floss gemischt. Trotz einer guten Leistung ging der Sieg an die Gästemannschaft mit 5 : 1 Punkten und 1960 : 1972 Kegeln. Ergebnisse: Franz Strobl sen. 520, Annemarie Hölzel 467, Manfred Schneider 491 und Manuel Strobl 482 Kegel.

Das zweite Herrenteam musste nach dem Abstieg im Spiel gegen die Gästemannschaft vom SKC GH SpVgg Weiden 3 eine klare Niederlage hinnehmen. Am Ende hieß es 1 : 5 nach Punkten und 1996 : 2138 Kegeln. Kevin Prem 532, Fabian Hölzel 459, Christian Zintl 499 und Harald Licha 506 konnten die Niederlage nicht verhindern.

Das könnte Dich auch interessieren …