7. Spieltag im Überblick

Neue Bestmarke

Drei Erfolge und eine knappe Niederlage stehen für die Kegelabteilung Alle Neun Waidhaus zu Buche. Dabei gab es einen neuen Bahnrekord und eine Mannschaftsbestleistung.

Bereits am Freitag musste die gemischte Mannschaft ran. Sie empfingen die gemischte Mannschaft vom 1. SKC Floß. Mit einer bärenstarken Leistung wurden die Gäste mit 4 : 2 Punkten und 2133 : 2012 Kegeln klar bezwungen. Das Gesamtergebnis ist eine neue Bestmarke für eine gemischte Mannschaft von AN Waidhaus. Weiter gelang Franz Strobl sen. mit ganz starken 589 Kegeln eine bewundernswerte Tagesbestleistung. Carola Winkler-Grötsch 521, Manfred Schneider 512 und Manuel Strobl 511 trugen zur neuen Bestmarke bei.

Bei den Herren 1 musste man gespannt sein wie sie die klare Niederlage in Luhe Wildenau verdaut hatten, da sie ja Auswärtsbestleistung spielten. Sie empfingen den SKC GH SpVgg Weiden 2 zum Lokalderby. Völlig unbeeindruckt spielten sie die Gäste förmlich an die Wand. Am Schluss stand ein neuer Bahnrekord (3355 Kegel) und ein klarer Sieg. Mit 7 : 1 Punkten und 3355 : 3192 Kegeln hatten die Gegner keine Chance. Damit wurde die alte Bestmarke (3333 Kegel) aus der letzten Saison um 22 Kegel verbessert. Damit bleibt die  Mannschaft auch in dieser Saison zu Hause weiter ungeschlagen. Hugo Wild (574 : 561) und Dominik Zintl (509 : 508) konnten 14 Kegel Vorsprung herausspielen. Nach Punkten stand es 1 : 1. Dominik Hölzel (533 : 524) und Felix Uschold (557 : 541) stellten auf 3 : 1 und bauten den Vorsprung auf 39 Kegel aus. Franz Strobl jun. (591 : 508) und Thomas Wild (591 : 550) spielten beide ein beeindruckendes Ergebnis (Tagesbestleistung) und stellten endgültig auf Sieg.

Die Damen sind weiterhin vom Pech verfolgt. Im Heimspiel gegen die Frauenmannschaft vom 1. SKC Floß gab es eine ganz knappe Niederlage. 2 : 4 nach Punkten und 2011 : 2021 im Gesamtergebnis. Damit hängt die Mannschaft weiter am Tabellenende fest. Theresa Hanauer spielte mit 553 Kegeln eine starke Tagesbestleistung. Diana Stephan 502, Eva Breitschafter 455 und Sonja Licha 501 konnten die Niederlage nicht abwenden.

Einen nicht zu erwartenden Sieg landete die 2. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenführer SpVgg Schirmitz 1. Mit 5 : 1 Punkten und 1991 : 1925 Kegeln viel der Erfolg klar aus. Christian Zintl markierte mit guten 520 Kegeln die Tagesbestleistung. Fabian Hölzel 475, Kevin Prem 481 und Harald Licha 515 spielten in der siegreichen Mannschaft.

Das könnte Dich auch interessieren …