3. Spieltag im Überblick

Frauen beenden Negativserie

Vergangene Woche mussten die Frauen von Alle Neun Waidhaus zweimal antreten.

Bereits am Dienstag war man Gastgeber für die Frauenmannschaft vom SKC Tröbes 1. Leider ging dieses Spiel klar verloren. Bereits nach der Startpaarung lag man mit 0 : 2 Punkten und 108 Kegeln fast aussichtlos im Hintertreffen. Die Schlussstarterinnen konnten zwar das Spiel ausgeglichen gestalten, doch am Ende hatten die Gäste mit 5 : 1 Punkten und 1929 : 2034 Kegel die Nase vorne. Ergebnisse: Theresa Hanauer 481, Eva Breitschafter 436, Sonja Licha 493 und Annemarie Hölzel 519 Kegel.

Am Wochenende hatte die Frauenmannschaft nach zwei klaren Niederlagen die Mannschaft vom SKK Bad Kötzting 1 zu Gast. Mit einer ganz starken Leistung landeten sie einen kleinen Befreiungsschlag und es gelang der erste Saisonsieg mit 4 : 2 Punkten und 2040 : 1984 Kegel. Sonja Licha spielte mit sehr guten 544 Kegel die Tagesbestleistung. Theresa Hanauer mit 524, Annemarie Hölzel mit 490 und Eva Breitschafter mit 482 Kegel zeigten sich stark verbessert.

Die gemischte Mannschaft landete den ersten Sieg im Heimspiel gegen den SKC Störnstein gemischt. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung von 1995 : 1855 Kegel und 6 : 0 Punkten war man klar überlegen und verdienter Sieger. Ergebnisse: Carola Winkler-Grötsch 503, Franz Strobl sen. 515, Manfred Schneider 506 und Manuel Strobl 471 Kegel.

Die Herren 2 bleiben weiter sieglos. Gegen die Gäste von GH Löschwitz 1 reichte es trotz einer sehr starken Leistung wieder nicht. Mit 4 : 2 Punkten und 2076 : 2092 Kegel entführten die Gäste die Punkte aus Waidhaus. Damit war die zweite Heimpleite perfekt. Trotz der Niederlage war eine klare Steigerung im Team erkennbar. Christian Zintl spielte mit hervorragenden 567 Kegel die Tagesbestleistung. Auch Fabian Hölzel mit 525 und Harald Licha mit 522 Kegel spielten gute Ergebnisse.

Das könnte Dich auch interessieren...