5. Spieltag im Überblick

Auswärtssieg Nr. 3

Die gemischte Mannschaft verlor das Lokalderby gegen RW Pleystein gem. mit 2 : 4 Punkten und 1907 : 1933 Kegel. Mit ein wenig mehr Glück wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. Nach 2 Keglern war man 2 : 0 in Front. Doch im Schlussabschnitt glichen die Gäste aus und kassierten auch noch die Bonuspunkte für die bessere Gesamtholzzahl. Carola Winkler-Grötsch 528, Manuel Strobl 470, Annemarie Hölzel 409 und Manfred Schneider 500 Kegel.

Den dritten Auswärtssieg erzielten die Herren 1 beim Gastspiel gegen den SKC Rieding-Walting 1. In einer bis zum Schluss spannenden Partie entführten die Waidhauser Kegler die Punkte mit 5 : 3 Punkten und 3160 : 3172 Kegeln. Wieder entschieden die Bonuspunkte für die bessere Gesamtholzzahl die Begegnung. Der Sieg war knapp aber nicht unverdient weil die Siegermannschaft die insgesamt ausgeglichenere Mannschaftsleistung ablieferte. Dominik Zintl 520, Hugo Wild 532, Dominik Hölzel 531, Felix Uschold 511, Franz Strobl 521 und Thomas Wild 557 Kegel.

Jetzt hat es auch die Frauenmannschaft als letztes Team ohne Niederlage erwischt. Beim TUS Schnaittenbach 1 gab es mit 1 : 5 Punkten und 1984 : 1969 Kegeln eine ärgerliche und knappe Niederlage. Obwohl es von den Punkten her klar aussieht war ein Unentschieden sogar ein Sieg möglich. Genau 15 oder 16 Kegel mehr und es hätte geklappt. Theresa Hanauer 516, Diana Eberlein 488, Sonja Licha 489 und Anna Hanauer 476 Kegel.

Eine weitere Niederlage gab es für die Herren 2 im Auswärtsspiel bei RW Vohenstrauß 1. Mit 0 : 6 Punkten und 2081 : 1989 Kegel fiel die Niederlage klar und deutlich aus. Damit wartet die Mannschaft noch immer auf den ersten Punktgewinn. Harald Licha 488, Manfred Schneider 514, Kevin Prem 484 und Christian Zintl 503 Kegel.

Das könnte Dich auch interessieren...