17. Spieltag im Überblick

Schwarzes Wochenende

Nach den zuletzt starken Auftritten der Waidhauser Kegler war man an diesem Wochenende ohne Punktgewinn.

Die Herren 1 verloren trotz guter Leistung und einer 2 : 0 Führung, bei Gut Schub Kelheim 1 mit 2 : 6 Punkten und 3366 : 3203 Kegeln. Die Gastgeber wuchsen in dieser Partie über sich hinaus und spielten im Stil einer Spitzenmannschaft. Da gab es nichts zu gewinnen. Für Waidhaus spielten: Dominik Zintl 521, Hugo Wild 555, Felix Uschold 524, Dominik Hölzel 548, Franz Strobl jun. 536 und Thomas Wild 519. Trotz dieser Niederlage rangiert die Mannschaft punktgleich mit dem SC Regensburg 2 weiter auf Tabellenplatz 2.

Die bereits abgestiegenen Herren 2 mussten beim Lokalderby in Pleystein gegen die 2. Mannschaft antreten. Die Gastgeber warteten mit einer außergewöhnlich starken Leistung auf und gewannen klar mit 6 : 0 Punkten und 2155 : 1993 Kegeln. Ergebnisse: Harald Licha 477, Christian Zintl 511, Fabian Hölzel 501 und Kevin Prem 504 Kegel.

Die vierte Niederlage in Folge musste die Frauenmannschaft beim Gastspiel gegen den SKK Bad Kötzting 1 hinnehmen. Lediglich Anna Hanauer konnte den einzigen Mannschaftspunkt erspielen und so stand es am Schluss 5 : 1 nach Punkten und in der Gesamtholzzahl 2049 : 1952. Ergebnisse: Eva Breitschafter 487, Anna Hanauer 514, Theresa Hanauer 445 und Diana Stephan 506 Kegel.

Trotz ansprechender Leistung reichte es für die gemischte Mannschaft beim Gastspiel in Eslarn nicht für einen Erfolg. Gegen die favorisierten Hausherren wehrte man sich tapfer, aber am Ende stand es 5 : 1 nach Punkten und im Gesamtergebnis 2060 : 1930 Kegel. Ergebnisse: Annemarie Hölzel 440, Franz Strobl sen. 476, Manfred Schneider 469 und Carola Winkler-Grötsch 545 Kegel.

Das könnte Dich auch interessieren …