22. Spieltag im Überblick

Vier Siege zum Abschluss der Saison

Die SG Waidhaus/Neuenhammer U 18 beendete die Saison mit einem Auswärtsspiel bei der SG SKC Floß/Flossenbürg/Pirk. Dabei gab es einen überragenden Sieg mit 5 : 1 Mannschaftspunkten und einer Holzzahl von 1750 : 2102. Bei den Gastgebern musste Tina Volkmer nach 60 Schub verletzungsbedingt aufgeben. Bei den Siegern spielte Felix Uschold mit 561 Kegeln ein absolutes Spitzenergebnis. Die weiteren Ergebnisse: Theresa Hanauer 471, Marco Maier 540 und Anna Hanauer 530 Kegel.

Die Herren 1 empfingen zum Nachbarschaftsderby die Herren 1 von Rot Weiß Pleystein. Doch die Spannung blieb auf der Strecke denn die Gastgeber beherrschten von Anfang an die Begegnung und zum Schluss stand es leistungsgerecht 5 : 1 und 2187 : 2064 Kegel. Dominik Hölzel spielte mit 566 Kegeln die Tagesbestleistung. Hugo Wild mit 560, Franz Strobl mit 536 und Thomas Wild mit 525 Kegeln rundeten die starke Mannschaftsleistung ab.

Auch das Waidhauser Frauenteam zeigte sich zum Abschluss von der besten Seite. Gegen den Tabellendritten GH Wernberg F1 gab es einen verdienten 4 : 2 Sieg mit 2007 : 1953 Kegeln. Es war ein hartes Stück Arbeit gegen ganz starke Gästekeglerinnen. Sonja Licha zeigte erneut ihre Heimstärke und spielte mit sehr guten 536 Kegeln die Tagesbestleistung. Carola Winkler-Grötsch mit 514, Theresa Hanauer mit 470 und Anna Hanauer mit 487 Kegeln trugen zum guten Ergebnis bei.

Obwohl die Herren 2 schon als Absteiger feststanden zeigten sie im Heimspiel gegen den SV Grafenwöhr 2 eine kämpferisch starke Leistung und gewannen verdient mit 5 : 1 Teampunkten und 2061 : 1981 Kegeln. Nach einem durchwachsenen Start kam es im Schlussabschnitt zu der Galavorstellung des Fabian Hölzel. Er spielte mit 588 Kegeln die Tagesbestleistung und schrammte nur knapp an der 600 er Marke vorbei. Die weiteren Ergebnisse: Hermann Dierl 489, Kevin Prem 468 und Dominik Zintl 516 Kegel.

Das könnte Dich auch interessieren …