10. Spieltag im Überblick

Unentschieden beim Tabellenführer

Einen durchaus guten Start in die Rückrunde erwischte die Kegelabteilung Alle Neun Waidhaus.

Die erste Herrenmannschaft erspielte sich beim souveränen Tabellenführer Rot Weiss Hirschau 2 ein verdientes Unentschieden. Hirschau hatte vor dem Spiel zuhause noch keinen Punkt abgegeben. Man verlor zwar die Einzel mit 2 : 4 Punkten aber in der Endabrechnung der Gesamtzahl der Kegel war man klar besser und so profitierte man von den Bonuspunkten. Endergebnis 4 : 4 Punkte und 3222 : 3267 Kegel. Dominik Zintl spielte mit starken 571 Kegeln die Mannschaftsbestleistung. Hugo Wild 544, Dominik Hölzel 519, Felix Uschold 530, Franz Strobl 556 und Thomas Wild 547 trugen mit ihren Ergebnissen zum Punktgewinn bei.

Auch die Herren 2 starteten in die Rückrunde mit einem ganz wichtigen Auswärtssieg. Bei WB Altenstadt/WN. 1 konnte mit 5 : 1 Punkten und 1978 : 1916 Kegeln gewonnen werden. Das waren zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Ergebnisse: Fabian Hölzel 516, Manfred Schneider 449, Christian Zintl 505 und Harald Licha 508 Kegel.

Eine Niederlage musste die gemischte Mannschaft einstecken. Beim Gastspiel gegen AN Flossenbürg gemischt wurde mit 2 : 4 Punkten und 1881 : 1812 Kegeln verloren. Die Ergebnisse: Johannes Zierer 456, Manuel Strobl 431, Marina Seibicke 400 und Carola Winkler-Grötsch 525 Kegel.

Das könnte Dich auch interessieren …