12. Spieltag im Überblick

Nur ein Sieg zum Rückrundenstart

Zum Rückrundenauftakt gab es nur einen Sieg für die Waidhauser Mannschaften. Das 2. Herrenteam setzte seine Erfolgsgeschichte fort. Das Heimspiel gegen den SC Eschenbach 2 wurde überlegen und mit neuem Mannschaftsrekord siegreich gestaltet. Am Schluss stand es 5 : 1 mit 2092 : 2011 Kegeln. Felix Uschold spielte mit sehr guten 544 Kegeln die Tagesbestleistung. Mit diesem Sieg geht die Mannschaft auf Platz 2 in die Weihnachtspause. Ergebnisse: Harald Licha 533, Hermann Dierl 515 und Christian Zintl 500 Kegel.

Die Herren 1 hatten den GH Fensterbach 1 zu Gast. Nach dem grandiosen Sieg gegen den SC Luhe Wildenau 2 zum Abschluss der Vorrunde wollte man mit einem weiteren Sieg den Mittelfeldplatz festigen. Leider klappte dieses Vorhaben nicht ganz. Gegen Gäste, die sich tapfer wehrten, kamen die Hausherren nicht so richtig in Schwung und mussten sich am Schluss mit einem Unentschieden zufrieden geben. Endergebnis: 4 : 4 Teampunkte und 3117 : 3098 Kegel. Es spielten: Franz Strobl 536, Hugo Wild 516, Fabian Hölzel 474, Dominik Zintl 525, Dominik Hölzel 511 und Thomas Wild 555 Kegel.

Bereits am Freitag waren die Jugendlichen U 18 und die gemischte Mannschaft im Einsatz. Die U 18 von Waidhaus/Neuenhammer/Pleystein hatte die U 18 von Speinshart/Kulmain zu Gast. Trotz einer ansprechenden Leistung musste man den Gästen mit 2 : 4 Teampunkten und 1996 : 2027 Kegel den Sieg überlassen. Einzelergebnisse: Theresa Hanauer 453, Theresa Berger 485, Felix Uschold 532 und Anna Hanauer 526 Kegel.

Auch die gemischte Mannschaft verlor ihr Spiel gegen starke Gäste vom TSV Oberviechtach gemischt. Am Schluss stand es 0 : 6 und 1810 : 1967 Kegel. Für Waidhaus spielten: Manuel Strobl 444, Annemarie Hölzel 452, Eva Breitschafter 440 und Hans Stephan 474 Kegel.

Das könnte Dich auch interessieren...